La Paz

La Paz ist der Regierungssitz Boliviens, die Hauptstadt ist Sucre. La Paz liegt auf einer Höhe von etwa 3.600 m und hat ca. 800.000 Einwohner. Der Höhenunterschied zwischen den unteren und oberen Stadtteilen beträgt satte 1.000 m. Die Reichen wohnen hier ausnahmsweise unten, die Armen haben von oben zumindest eine schönere Aussicht.


Bei einem Stadtbummel geht man wg. der steilen Straßen und der Höhe automatisch langsam. Wir waren inzwischen gut akklimatisiert und so kamen wir mit den Verhältnissen gut zurecht.

Der erste Eindruck von La Paz war besser als erwartet, obwohl die Armut immer wieder sichtbar ist. Wir sind einfach durch die Straßen gebummelt und haben das Treiben beobachtet.

Jeder versucht, irgendwie Geld zu verdienen. Zum Teil werden nur wenige (für uns wertlose) Dinge angeboten oder Dienstleistungen, wie z.B. Schuhe putzen.

Häufig sieht man kleine Stände oder Läden mit skurillen Dingen, die für rituelle Zwecke benötigt werden. Touristen und Reiseführer nennen es Hexenmarkt.

Manch einer hat nur sehr wenig anzubieten.